+48 505 620 750
+48 88 777 8687

adress

Was ist ein Native Speaker?

Ein paar Worte zu unserer Unternehmensphilosophie

Es ist ein altbewährter Grundsatz der Übersetzungskunst, dass die Zielsprache stets die Muttersprache des Übersetzers sein sollte. Nur ein Muttersprachler – auf Englisch "Native Speaker" – beherrscht wirklich alle Feinheiten seiner Sprache so perfekt, dass eine Übersetzung in seiner Ausführung eben das sein kann – perfekt. Übersetzungen ins Chinesische sollte man also stets einem Chinesen überlassen, Übersetzungen ins Französische einem Franzosen, usw.

native speakers

Der wichtigste Unterschied besteht darin, dass es beim "Umschalten" von einer in die andere Sprache grundsätzlich einfacher ist, in die eigene Muttersprache zurückzufallen, als umgekehrt. Beim Übersetzen in eine Fremdsprache laufen selbst professionelle Übersetzer Gefahr, gewisse Denkschemen aus der Ausgangssprache (in der Regel ihrer Muttersprache) in die Übersetzung zu übernehmen. Diese mag dann zwar immer noch grammatisch korrekt sein, klingt aber durch ungebräuchlichen Stil oder Wortwahl ungelenk und damit unprofessionell. Die Kunst des Übersetzens besteht eben darin, sich von der Denkweise der Ausgangssprache komplett zu lösen, und die Inhalte des Originaltextes so in Worte zu fassen, wie es ein Muttersprachler der Zielsprache tun würde.

Beim Übersetzen in die eigene Muttersprache arbeitet ein Übersetzer zudem effektiver. So gut man auch eine fremde Sprache beherrschen mag, ist doch besonders unser aktiver Wortschatz in unserer Muttersprache entschieden größer. Zum Verstehen eines fremdsprachlichen Originaltexts aber genügt der passive Wortschatz. Der passive Wortschatz umfasst auch Wörter, die wir zwar selbst nicht benutzen, aber doch verstehen, und ist stets ungleich umfangreicher als der aktive Wortschatz. Daher muss man beim Übersetzen in die eigene Muttersprache sehr viel seltener von Wörterbüchern Gebrauch machen als bei der Übertragung eines Textes aus der Muttersprache in eine Fremdsprache.

Fast immer lässt sich ein Text in der Zielsprache auf verschiedene Art wiedergeben. Ein Muttersprachler weiß jedoch intuitiv sofort, welche Wortwahl und welche Satzkonstruktion im gegebenen Kontext die passendste ist. Und auch der Gebrauch eines fremden Alphabets geht einem Muttersprachler sehr viel leichter von der Hand.

In der Praxis sind Übersetzungen, die von Nicht-Muttersprachlern ausgeführt werden, wesentlich teurer, da deutlich zeitaufwendiger. Derselbe Übersetzer, der in die eigene Muttersprache problemlos 8-10 Seiten übersetzt, schafft beim Übersetzen in die Fremdsprache lediglich 3-5 Seiten.

Um das sprachliche Feingefühl eines Muttersprachlers auch nur annähernd zu erreichen, müsste ein Übersetzer zunächst über Jahre hinweg in einem Land leben, wo die betreffende Fremdsprache gesprochen wird, und sich dessen Kultur zu eigen machen. Er muss nicht nur in der Lage sein, in der Fremdsprache zu denken, sondern so zu denken, wie ein Muttersprachler.

native speaker reading books

Bei technischen Texten mag es weniger von Bedeutung sein, ob die Zielsprache zugleich Muttersprache des Übersetzers ist, da diese in der Regel in einer nüchternen, sachlichen Sprache geschrieben sind, die so wenig Raum für Zweideutigkeiten lässt wie irgend möglich. Bei literarischen oder juristischen Texten jedoch sind sprachliches Feingefühl und kulturelles Hintergrundwissen des Native Speakers unabdinglich. Gerade bei Übersetzungen ins Deutsche kommt es oft vor, dass ein von Ausländern verfasster Text zwar grammatisch in Ordnung ist, aber durch ungebräuchliche Formulierungen trotzdem schwer verständlich.

Wenn für eine Übersetzung aus irgendeinem Grunde kein Muttersprachler zur Verfügung steht, gilt es den fertigen Text mit besonderer Sorgfalt zu prüfen. Empfehlenswert ist es, zunächst nur einen Teil der Übersetzung in Auftrag zu geben, und diese dann zumindest von einem Native Speaker prüfen zu lassen. Wenn ein Muttersprachler sein OK gibt, kann man dem jeweiligen Übersetzer auch Übersetzungen in die Fremdsprache anvertrauen.

Native Speakers Group übersetzt seit 20 Jahren in beinahe alle Sprachen der Welt. Wir wissen aus Erfahrung, wie schwierig es ist, wirklich gute Übersetzer zu finden, und beschäftigten erprobte Muttersprachler aus aller Welt, auf deren Sprach- und Fachwissen wir vertrauen können. Nur so können wir unseren Kunden jederzeit höchste Qualität garantieren.

Bei NSGroup dürfen Sie sicher sein, dass unsere Übersetzungen allen Anforderungen gerecht werden. Wir garantieren höchste Professionalität zu günstigen Preisen selbst bei kurzen Terminen.

Übersetzungen aller Art – wo immer Sie uns brauchen: Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf, Dortmund, Essen, Bremen, Dresden, Leipzig, Hannover, Nürnberg, Duisburg, Bochum, Wuppertal, Bielefeld, Bonn, Münster, Karlsruhe, Mannheim, Augsburg, Wiesbaden, Gelsenkirchen, Mönchengladbach, Braunschweig, Chemnitz, Aachen, Kiel, Halle (Saale), Magdeburg, Krefeld, Freiburg im Breisgau, Lübeck, Oberhausen, Erfurt, Rostock, Mainz, Kassel, Hagen, Saarbrücken, Hamm, Mülheim (Ruhr), Leverkusen, Potsdam, Ludwigshafen, Oldenburg, Solingen, Osnabrück, Herne, Neuss, Heidelberg, Darmstadt, Paderborn, Regensburg...


Native Speakers Group - .:NSGroup:.on Google+